Training. Menschen entwickeln

 

Lebenslanges Lernen stärkt uns, um den vielfältigen Anforderungen in Organisationen gewachsen zu sein. Jeder Mensch bringt seine eigene Persönlichkeit und seine eigene Lernerfahrung sowie seine eigene Lerngeschichte mit. Ein optimales Lernklima ist der Grundstein für alles. Wenn wir uns wie Kinder mit Neugier, Freude, Humor und Fantasie neuen Dingen widmen, werden wir sie nachhaltiger aufnehmen.

 

Bei der Konzeption und Durchführung der Trainings berücksichtige ich neueste Erkenntnisse aus der Gehirn- und Stressforschung sowie aus der Lernbiologie und Psychologie. So zeigt sich beispielsweise, dass Lerninhalte besser aufgenommen und gespeichert werden können, wenn wir sie mit verschiedenen Sinnen erlebt haben. So behalten wir nur 10% von dem, was wir lesen, 20% von dem, was wir hören, 30% von dem, was wir sehen. Wenn wir gleichzeitig sehen und hören, behalten wir bereits 50% der Lerninhalte. Lernen erfolgt nachhaltig durch Ausprobieren und durch positive Verstärkung dessen. Darüber hinaus regt eine wertschätzende Lernatmosphäre die Aktivität unseres Gehirns an.

 

Mit Blick auf diese Forschungserkenntnisse setze ich in den Trainings und Qualifizierungsprogrammen auf die Kombination verschiedenster Lernmethoden, schaffe ein positives Lernklima, unterstütze die Transfersicherung und lerne selber stetig weiter dazu.

 

 

Trainingsbausteine. Passgenau

 

  • Einsatz verschiedener Visualisierungstechniken und Lernposter
  • Erleben der Lerninhalte mit verschiedenen Sinnen
  • Ausprobieren durch Rollen- und Lernspiele
  • Individuelles und wertschätzendes Feedback
  • Integraler Einsatz von Musik, Fantasiereisen und Entspannungsübungen 
  • Auf Wunsch Lernunterstützung durch innovative, soziale Lernlösungen
  • Individuelle Transferaufgaben  
  • Methoden zur Sicherung der Nachhaltigkeit